Artikel

Gangster

KompositaInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Gangsterkreise

Quelle: Einer der führenden Gangster von St. Paul, der u. a. in Verbindung mit der Bremer-Entführung steht, ist Harry Sawyer. Seit geraumer Zeit ist er spurlos verschwunden, und auch in Gangsterkreisen ist man anscheinend über seinen Verbleib nicht orientiert, denn unter ihnen hält sich hartnäckig das Gerücht, daß er aufgespürt und festgesetzt worden sei, ja, daß er im Verlaufe mehrerer peinlicher Verhöre schließlich ausgeplaudert habe (Völkischer Beobachter 03.03.1935, nach DWDS)

SynonymeInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Bandit   „Verbrecher, Räuber“

Quelle: Eine ganze Familie wurde von den blindwütig um sich schießenden Banditen niedergestreckt, die Eltern und die 14jährige Tochter starben, der 12jährige Sohn wurde lebensgefährlich verletzt. (Der Spiegel 18.11.1985; nach DWDS.)

Ganove   „Gauner Dieb“

Quelle: Vier Ganoven, die dichthalten, gibt es doch nicht. (Fallada, Hans, Wer einmal aus dem Blechnapf frißt, Berlin: Rowohlt 1934, S. 195; nach DWDS.)

Gauner   „jemand, der auf betrügerische Art andere zu übervorteilen versucht“

Quelle: Baldini hielt die Kerze gegen das storaxkrächzende Häuflein Mensch und dachte: Entweder ist er besessen, oder er ist ein betrügerischer Gauner, oder er ist ein begnadetes Talent. (Süskind, Patrick, Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 94; nach DWDS.)

Kidnapper   „Entführer“

Quelle: Seit man in den Oststaaten der Union, besonders in Chicago, dem bisherigen Paradies des amerikanischen Verbrechertums, den Gangstern und Kidnappern zu scharf auf die Finger sieht, haben sich diese ein wenig mehr in den "wilden Westen" zurückgezogen und ihr Standquartier in St. Paul im Staate Minnesota aufgeschlagen (Völkischer Beobachter 03.03.1935, nach DWDS).

Krimineller   „jemand, der eine Straftat / ein Verbrechen begangen hat“

Quelle: Wir sind keine Kriminellen. (Brückner, Christine, Wenn du geredet hättest, Desdemona, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 118; nach DWDS.)

Straftäter   „jemand, der eine Straftat begangen hat“

Quelle: In Holland muß innerhalb von 106 Tagen nach der Verhaftung der Prozeß gegen einen Straftäter beginnen. (Der Spiegel 18.07.1983; nach DWDS.)

Verbrecher   „jemand, der ein Verbrechen begangen hat“

Quelle: Er saß wie ein Verbrecher auf der Anklagebank. (Wedekind, Frank: Die Büchse der Pandora. Berlin, [1903]; nach DWDS.)

Älteres Neuhochdeutsch

Allgemein
Bandit   „Verbrecher, Räuber“

Quelle: O wir haben in Einem Jahre dreißig vergiftet, achzig durch Banditen ermorden lassen und acht und zwanzig zu Tode geärgert [...]. (Wezel, Johann Carl: Belphegor, oder die wahrscheinlichste Geschichte unter der Sonne. Bd. 1. Leipzig, 1776; nach DWDS.)

Gauner   „jemand, der auf betrügerische Art andere zu übervorteilen versucht“

Quelle: Um also die Summen wieder zu erhaschen, um welche sie von Gaunern, Abentheurern und Schmeichlern betrogen werden, geben sie ihrem Gesinde nicht satt zu essen [...]. (Knigge, Adolph von: Ueber den Umgang mit Menschen. Bd. 2. Hannover, 1788; nach DWDS.)

Verbrecher   „jemand, der ein Verbrechen begangen hat“

Quelle: Denn auch Derjenige leistet nach Vollziehung der strafbaren That dem Verbrecher Beistand, welcher ihn in den gewöhnlichen Geschäften des täglichen Lebens unterstützt. (Buri, Maximilian von: Ueber Causalität und deren Verantwortung. Leipzig, 1873; nach DWDS.)

noch kein europäischer Kontext verfügbar noch kein europäischer Kontext verfügbar
Symbolgrafik Baumstruktur noch keine Wortfeldgrafik verfügbar