Kopf

KompositaInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Kopfairbag Kopf-an-Kopf-Rennen Kopfarbeit   „lebensrettendes Luftpolster an den Seitenteilen der Autositze; die geistige Arbeit“
Kopfarbeiter, -in
Kopfbahnhof
Kopfball
Kopfballtor
Kopfband
Kopfbedeckung
Kopfbesteuerung
Kopfbewegung
Kopfbinde
Kopfbogen   „Briefbogen mit Titel am oberen Teil des Blattes“
Kopfdünger   „Dünger, der auf die Pflanzen ausgestreut wird“
Kopfdüngung
Kopfende   „Ende, wo der Kopf ruht’“
Kopffeder
Kopffleisch Kopfform
Kopffüß(l)er „räuberisches,
Kopfgeburt
Kopfgeld   „Geld, das für die Ergreifung, Auslieferung einer Person gezahlt wird“
Kopfgeldjäger, -in
Kopfgeschwulst
Kopfgestell
Kopfgrippe Kopfhaar
Kopfhaltung
Kopfhänger   „mutloser, trübsinniger Mensch“
kopfhängerisch   „mutlos, trübsinnig“
Kopfhaube
Kopfhaut
Kopfhieb
Kopfhörer
Kopfjäger, -in
Kopfkeil
Kopfkissen
Kopfknochen
Kopfkohl   „Kohl, dessen Blätter sich fest zusammenschließen und einen Kopf bilden“
Kopfkrankheit
Kopflage Kopflänge
kopflastig ;   „einseitig vorn belastet; betrunken, mit benommenem Kopf“
Kopflastigkeit
Kopflaus
Kopfleiden
Kopfleiste
Kopflinie (in
kopflos ;   „ohne Kopf; unüberlegt, unbesonnen“
Kopflosigkeit   „Unbesonnenheit, Verwirrung“
Kopfmassage
Kopfmuskel
Kopfnaht
Kopfnicken
Kopfnuss   „leichter Schlag an den Kopf“
Kopfpauschale
Kopfpflaster ;   „Kopfsteinpflaster; Pflaster am Kopf“
Kopfpolster
Kopfprämie
Kopfpreis
Kopfputz
Kopfquote
Kopfrechnen
Kopfsalat
kopfscheu   „eingeschüchtert, ängstlich, verwirrt“
Kopfschlag
Kopfschlagader
Kopfschleier
Kopfschmerz (umg.
Kopfschmerztablette
Kopfschmuck
Kopfschuppe(n)
Kopfschuß
Kopfschütteln   „Zeichen der Ablehnung, Verwunderung“
kopfschüttelnd
Kopfschutz
Kopfschützer
Kopfseite (bei Münzen)
Kopfsprung
Kopfstand
Kopfstation   „Kopfbahnhof“
Kopfstehen
Kopfstein   „großer, wenig behauener Pflasterstein“
kopfsteingepflastert
Kopfsteinpflaster
Kopfstellung
Kopfsteuer
Kopfstimme
Kopfstoß
Kopfstück
Kopfstütze
Kopfteil
Kopftuch
Kopftuchverbot
kopfüber
kopfunter
Kopfverband
Kopfverletzung
kopfwackelnd
Kopfwäsche ;   „Waschen des Kopfes; Tadel, Zurechtweisung“
Kopfwasser   „Haarwasser“
Kopfweh
Kopfwehtablette
Kopfweide
Kopfweite
Kopfwunde
Kopfzahl
Kopfzerbrechen

Quelle: vor allem in Redewendungen: etw. macht, bereitet jmdm. viel, genug, wenig Kopfzerbrechen; etw. erfordert, verursacht Kopfzerbrechen; er machte sich darüber nicht viel Kopfzerbrechen; Da gibt es kein langes Kopfzerbrechen.

Älteres Neuhochdeutsch

Allgemein
Kopfab   „Kopfabschlagen als Todesstrafe“
Kopfader
Kopfarbeit   „die geistige Arbeit“
Kopfarbeiter, -in
kopfaufsetzerisch   „aufsässig“
Kopfausschlag
Kopfbad
Kopfband
Kopfbaum   „Baum, dessen oberes Ende abgeschnitten, geköpft wird“
Kopfbedeckung
Kopfbein   „Schädelknochen; einer der Handknochen“
Kopfbesteuerung
Kopfbewegung
Kopfbiegung
Kopfbildung
Kopfbinde
Kopfblöde   „Dummheit des Kopfes, Geistes“

Quelle: Bei Herder: mithin sehen wir auf einmal, daß es nicht Kopfblöde, Naturstiefmutterschaft dieses Geschlechts war, daß es nicht Erfindungen hervorbrachte.

Kopfbrechen   „angestrengtes Nachdenken“
kopfbrechend   „den Kopf anstrengend“
Kopfbrecher   „schlechter Wein, der Kopfschmerzen macht“
Kopfbrecherei   „Kopfzerbrechen“
Kopfbret(t)   „Brett am Ende des Bettes“
Kopfbund   „Art Turban“
Kopfbürste   „Haarbürste“
Kopfdecke   „Schleier“
Kopfdeckel   „Hut, Mütze“
Kopfdrüse
Kopfdunst   „Benebelung des Kopfes“
Kopfende   „Ende, wo der Kopf ruht’“
Kopfeslänge „Kopflänge
Kopfessenz   „Arznei für den Kopf“
Kopffach
Kopffeder
kopffest   „auf seinem Willen (Kopf) beharrend; ein gutes Gedächtnis habend“
Kopffieber
Kopffleisch Kopfform kopfförmig Kopffüß(l)er   „räuberisches, im Meer lebendes Weichtier“
Kopfgeburt
Kopfgefitze   „Kopfsausen“
Kopfgehäuse   „Kopfbedeckung“
Kopfgeld   „Geld, das für die Ergreifung, Auslieferung einer Person gezahlt wird“
Kopfgerüst(e)   „künstlicher Aufsatz als Kopfschmuck“
Kopfgeschüttel
Kopfgeschwulst
Kopfgestalt
Kopfgestell Kopfgicht
Kopfgrind
Kopfgrindkraut   „Skabiose (eine Heilpflanze)“
Kopfhaar
Kopfhaltung
Kopfhang   „demütiges Beugen des Kopfes“
Kopfhänger   „mutloser, trübsinniger Mensch; Heuchler“
Kopfhängerei   „Frömmelei, Heuchelei“
kopfhängerisch   „mutlos, trübsinnig; heuchlerisch“
Kopfhaube   „Verflechtung der Muskeln am Hinterkopf“
Kopfhaut
Kopfheister   „Purzelbaum“
Kopfhelm
Kopfhieb Kopfholz   „oberstes Holz in Kohlemeilern“
Kopfjoch
kopfkegeln   „mit dem Kopf voran fallen, durcheinanderfallen“
Kopfkeilbein   „Teil des Schädelknochens“
Kopfkissen, Kopfküssen Kopfknochen
Kopfkohl   „Kohl, dessen Blätter sich fest zusammenschließen und einen Kopf bilden“
Kopfkorb   „auf dem Kopf getragener Korb“
Kopfkrankheit
Kopfkraut
Kopfküssen
Kopflage Kopflänge
kopflangs   „mit dem Kopf voran“
Kopflattich   „Kopfsalat“
Kopflauge   „Lauge zum Waschen des Kopfes; kräftiger Tadel“
Kopflaus
kopfleer   „geistig beschränkt, dumm“
Kopfleiden
Kopfleiste
köpflings   „mit dem Kopf voran“
Kopflinie (in
kopflos   „ohne Kopf; unüberlegt, unbesonnen“
Kopflosigkeit   „Unbesonnenheit, Verwirrung“
Kopfmuskel
Kopfnadel   „Stecknadel“
Kopfnaht
Kopfneigen
Kopfnicken
Kopfnisse (Pl.)   „Kopfläuse“
Kopfnuss   „leichter Schlag an den Kopf“
Kopfpein   „Kopfweh“
Kopfpflaster   „Kopfsteinpflaster; Pflaster am Kopf“
Kopfpfühl   „Kopfkissen“
Kopfpolster
Kopfputz
Kopfquaste   „Quaste, Bommel am Kopfschmuck, Hut“
Kopfräude   „grindige Krankheit am Kopf“
Kopfrechnen
Kopfrechner
kopfrecht ,   „am Verstand gemessen, verstandesmäßig; schwindelfrei“
kopfgerecht ,   „am Verstand gemessen, verstandesmäßig; schwindelfrei“
kopfreich   „reich an klugen Köpfen“
Kopfreißen   „durchdringender Kopfschmerz“
Kopfreißer   „schlechter Wein, der am nächsten Tag Kopfschnerzen verursacht“
Kopfrennen   „Pferderennen, wo man einer Bildsäule im Rennen den Kopf abschlägt“
Kopfring   „ringförmiges Polster zum Lastentragen auf dem Kopf“
Kopfrose ,   „Kopfschmuck mit Rosenmotiv; Rotlauf (eine Krankheit) auf dem Kopf“
Kopfsalat
Kopfsalbe   „Salbe gegen Kopfschmerzen“
kopfscheu   „eingeschüchtert, ängstlich, verwirrt“
Kopfschlag
Kopfschlagader
Kopfschatz   „Kopfgeld, Kopfsteuer“
Kopfschatzung   „Kopfbesteuerung“

Quelle: der große rath setzte aber eine kopfschatzung auf zwanzig jahre an (Stolberg Ges. Werke 6, 349).

kopfscheu ,   „eingeschüchtert, ängstlich; schwindlig“
Kopfschlag
Kopfschlagader
Kopfschleier
Kopfschleife   „Schleife am Kopfschmuck, Hut“
Kopfschmerz (umg.
Kopfschmuck
Kopfschur
Kopfschütteln   „Zeichen der Ablehnung, Verwunderung“
kopfschüttelnd
Kopfschwindel   „Schwindel, Ohnmachtsanfall“
Kopfseife
Kopfseite (bei Münzen)
Kopfsinn   „Sinne des Kopfes“
Kopfskegel   „das kopfüber-Fallen, Durcheinanderfallen“
Kopfstarre   „Bewegungsunfähigkeit des Kopfes“
Kopfstation   „Kopfbahnhof“
Kopfstein   „großer, wenig behauener Pflasterstein“
Kopfstellung
Kopfsteuer
Kopfstimme
Kopfstoß
Kopfstrafe   „Todesstrafe durch Köpfen“
Kopfstrenge   „Bewegungsunfähigkeit des Kopfes“
Kopfstück
Kopfteil (Kopftheil)
Kopftheilung   „Teilung des Erbes nach Köpfen (=Personen)“
Kopfträger   „der oberste Halswirbel“
Kopftuch Kopfübel   „Kopfleiden“
kopfüber
kopfunter
kopfuntersich   „den Kopf unten habend“
kopfunterst
Kopfverwirrung
Kopfwaschung
Kopfwasser   „Haarwasser“
Kopfwassersucht
Kopfweh
Kopfwehtag   „Kopfschmerz“
Kopfweide
kopfwerfend   „hochmütig“
Kopfwerk   „Kopfarbeit“
Kopfwunde
Kopfwut   „eine Art Hirnkrankheit“
Kopfzahl
Kopfzerbrechen
Kopfzeug   „Frauenhaube“
Kopfzieher   „Werkzeug von Geburtshelfern“
Kopfzierat   „Kopfschmuck“

ZusammenrückungenInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Kopf und Kragen
Kopf ab! Forderung, jmdn. zu köpfen
Kopf hoch! ermunternder Ausruf
Kopf oder Wappen?, Kopf oder Zahl?   „Kurzformel beim Auslosen durch Münzen“
Wieviel (soviel) Köpfe, soviel Sinne   „jeder hat seine Meinung“
viel Köpf’, viel Sinn’   „jeder hat seine Meinung“

Älteres Neuhochdeutsch

Allgemein
Kopf und Kragen
Kopf ab! Forderung, jmdn. zu köpfen
Kopf hoch! ermunternder Ausruf
Kopf oder Wappen?, Kopf oder Zahl?   „Kurzformel beim Auslosen durch Münzen“
Wieviel (soviel) Köpfe, soviel Sinne   „jeder hat seine Meinung“
viel Köpf’, viel Sinn’   „jeder hat seine Meinung“

Komplementärbegr. & OppositionenInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Bauch

Quelle: z.B. in der Redensart der Bauch regiert den Kopf (Röhrich, s.v. Bauch).

Hand

Quelle: Der bestehende Gegensatz zwischen Kopfarbeit und Handarbeit ... wird also aufgehoben werden müssen (Bebel Frau 499).

Herz
Körper
Kragen (im Sinne

Älteres Neuhochdeutsch

Allgemein
Bauch
Hand
Herz
Körper
Kragen

NominalInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Köpfchen
Köpflein
blondköpfig
dreiköpfig
dickköpfig
flachsköpfig
glatzköpfig
hartköpfig
hitzköpfig
hohlköpfig
hundertköpfig
janusköpfig
kahlköpfig
krausköpfig
murrköpfig
neunköpfig
querköpfig
rundköpfig
schwachköpfig
siebenköpfig
starrköpfig
tausendköpfig
tollköpfig
trotzköpfig
vielköpfig
wirrköpfig
Großkopfete   „Großkopfige; Politiker, Chefs, Bosse etc.“
köpflings   „mit dem Kopf voran“

VerbalInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
köpfen   „den Kopf abschlagen“
köpfen   „den Ball mit dem Kopf spielen“

Mittelhochdeutsch

Allgemein
enköpfen   „enthaupten“
köpfen   „enthaupten“
kopfen   „enthaupten“

HolonymeInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Körper

Älteres Neuhochdeutsch

Allgemein
Körper

HyperonymeInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Körperteil

Älteres Neuhochdeutsch

Allgemein
Körperteil

HyponymeInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Charakterkopf
Doppelkopf
Originalkopf
Pagenkopf
Preßkopf
Puppenkopf
Schrumpfkopf
Totenkopf
Lage
Balkenkopf
Blütenkopf
Briefkopf
Brückenkopf
Buhnenkopf
Firmenkopf
Molenkopf
Polkopf
Säulenkopf
Schaumkopf
Scherkopf
Schneidkopf
Schornsteinkopf
Tabellenkopf
Tassenkopf
Titelkopf
Treppenkopf
Zeitungskopf
Zylinderkopf
Form
Kahlkopf
Krauskopf
Lockenkopf
Strubbelkopf
Struwwelkopf
Wuschelkopf
Atomsprengkopf
Distelkopf
Drehkopf
Eierkopf
Gelenkkopf
Kehlkopf
Kohlkopf
Krautkopf
Kugelkopf
Meerschaumkopf
Mohrenkopf
Nagelkopf
Pfeifenkopf
Pilzkopf
Rundkopf
Salatkopf
Schraubenkopf
Schröpfkopf
Senkkopf
Spitzkopf
Sprengkopf
Stecknadelkopf
Konsistenz
Glaskopf
Holzkopf
Marmorkopf
Wasserkopf
In Verbindung mit Personen
Christuskopf
Engelskopf
Frauenkopf
Griechenkopf
Januskopf
Kinderkopf
Knabenkopf
Mädchenkopf
Madonnenkopf
Männerkopf
Menschenkopf
Römerkopf
Tituskopf
In Verbindung mit Tieren
Gänsekopf
Hundekopf
Kalbskopf
Katzenkopf
Löwenkopf
Ochsenkopf
Pferdekopf
Schafskopf
Schlangenkopf
Schweinskopf
Tierkopf
Vogelkopf

Älteres Neuhochdeutsch

Allgemein
Charakterkopf
Doppelkopf
Engelskopf
Glaskopf
Holzkopf
Kahlkopf
Krauskopf
Lockenkopf
Marmorkopf
Originalkopf
Pagenkopf
Puppenkopf
Schrumpfkopf
Strubbelkopf
Struwwelkopf
To(d)tenkopf
Wasserkopf
Wuschelkopf
In Verbindung mit Personen
Christuskopf
Frauenkopf
Griechenkopf
Januskopf
Kinderkopf
Knabenkopf
Mädchenkopf
Madonnenkopf
Männerkopf
Menschenkopf
Römerkopf
Tituskopf
Weiberkopf
In Verbindung mit Tieren
Gänsekopf
Hundekopf
Hundskopf
Kalbskopf
Katzenkopf
Löwenkopf
Ochsenkopf
Pferdekopf
Schafskopf
Schlangenkopf
Schweinskopf
Tierkopf
Vogelkopf
Die Form betreffend
Atomsprengkopf
Distelkopf
Drehkopf
Eierkopf
Gelenkkopf
Kehlkopf
Kohlkopf
Krautkopf
Kugelkopf
Meerschaumkopf
Mohrenkopf
Nagelkopf
Pfeifenkopf
Pilzkopf
Rundkopf
Salatkopf
Schraubenkopf
Schröpfkopf
Senkkopf
Spitzkopf
Sprengkopf
Stecknadelkopf
Die Form und die Lage betreffend
Balkenkopf
Blütenkopf
Briefkopf
Brückenkopf
Buhnenkopf
Firmenkopf
Molenkopf
Polkopf
Säulenkopf
Schaumkopf
Scherkopf
Schneidkopf
Schornsteinkopf
Tabellenkopf
Tassenkopf
Titelkopf
Treppenkopf
Zeitungskopf
Zylinderkopf

Frühneuhochdeutsch

Allgemein
dickkopf
drachenkopf
glatzkopf
graukopf
grindkopf
großkopf
kahlkopf
kehlkopf
kernerkopf   „Totenkopf“
mönchskopf
spitzkopf
teufelskopf
todtenkopf
türkenkopf
weißkopf
zauberkopf   „Kopf der Meduse“

Mittelhochdeutsch

Allgemein
kehlkopf
hirnekopf
schedelkopf
laßkopf
glaskopf noch   „Glasbecher“

Eigentl. Bedeutung & ÜbertragungenInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Kopf   „Blüte“

Quelle: Die Blumen lassen die Köpfe hängen ‚sind welk‘.

Kopf   „glühendes Teil einer Zigarette“
Kopf   „vorderes, rundliches Teil einer Pfeife“
Kopf   „oberer Teil, Spitze eines Berges“
Kopf (meist   „oberes Ende des Tisches; Ehrenseite“
Kopf   „vorderer Teil eines Balkens“
Kopf   „über dem Dach aufragender, sichtbarer Teil des Schornsteins“
Kopf   „Befestigungsbau im Vorgelände einer Brücke, einer Buhne“
Kopf   „eines Briefbogens, einer Zeitung“
Duschkopf
Gefechtskopf
Zylinderkopf
Atomsprengkopf
Mehrfachsprengkopf
Nuklearsprengkopf
Raketensprengkopf
Sprengkopf
Kopf
Schröpfkopf
Nadelkopf
Stecknadelkopf
Mohrenkopf   „schaumgefülltes, mit Schokolade überzogenes Gebäck“
Kopf   „Leiter, Führer, Anführer einer Gruppe“
Kopf   „als Zahlenangabe“
Schlaukopf
Betonkopf
Brausekopf
Dickkopf
Döskopf
Dummkopf
Dusselkopf
Eierkopf
Feuerkopf
Flachkopf
Glotzkopf
Grützkopf
Hitzkopf
Hohlkopf
Holzkopf
Kindskopf
Knallkopf
Murrkopf
Quatschkopf
Querkopf
Rappelkopf
Saufkopf
Schaf(s)kopf
Schiefkopf
Schlafkopf
Schwachkopf
Starrkopf
Strohkopf
Tollkopf
Trotzkopf
Wackelkopf
Wirrkopf
Blondkopf
Bubikopf
Flachskopf
Glatzkopf
Graukopf
Igelkopf
Kahlkopf
Krauskopf
Lockenkopf
Pudelkopf
Rotkopf
Stachelkopf
Wuschelkopf

Frühneuhochdeutsch

Allgemein
dickkopf
ditelkopf   „Wackelkopf“
dürmelkopf   „zerstreuter Mensch, dem die Gedanken im Kopf herumwirbeln (herumdürmeln)“
eselskopf   „Dummkopf“
flegelskopf
gähkopf   „Hitzkopf“
glatzkopf
graukopf
grindkopf
großkopf
kahlkopf
klipfelkopf   „Wirrkopf“
lauernkopf   „hinterhältiger Mensch“
letzkopf
mollenkopf
mönchskopf
narrenkopf
ödkopf   „Person mit dummem Kopf“
peterskopf
pfaffenkopf
rattenkopf
salmenkopf Schimpfwort (Fischart)
schellkopf   „Person mit wirrem, schlechtem Kopf“
schlotterkopf
schüttelkopf
schwärmerkopf
spitzkopf
störkopf   „störende Person“
strudelkopf
stutzkopf
tölpelskopf
türkenkopf
wandelkopf   „kritiksüchtiger Mensch“
weißkopf
widerkopf
widerköpflin
witzkopf
wunderkopf,
weidenkopf

MeronymeInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Antlitz
Auge
Augenbraue
Augenhöhle (s. Lemma Auge)
Backe
Brauen (s. Lemma Braue)
Gehirn (s. Lemma Hirn)
Haar
Halsansatz (s. Lemma Hals)
Halswirbel (s. Lemma Hals, Wirbel)
Hinterkopf
Hirn
Jochbein
Kieferknochen (siehe Lemma Kiefer)
Kiefer
Kinn
Kinnbacke
Kinnlade (s. Lemma Kinn)
Kopfhaut
Kopfnaht
Lippen
Mund
Nase
Oberkiefer (siehe Lemma Kiefer)
Schädel
Schädelknochen (s. Lemma Schädel, Knochen)
Scheitel
Schläfe
Stirn
Unterkiefer (siehe Lemma Kiefer)
Wange
Wimper
Zahn
Zunge

Älteres Neuhochdeutsch

Allgemein
Antlitz
Auge
Augenbraue
Augenhöhle (s. Lemma Auge)
Backe
Brauen (s. Lemma Braue)
Gehirn (s. Lemma Hirn)
Haar
Halsansatz (s. Lemma Hals)
Halswirbel (s. Lemma Hals, Wirbel)
Hinterkopf
Hirn
Jochbein
Kieferknochen (siehe Lemma Kiefer)
Kiefer
Kinn
Kinnbacke
Kinnlade (s. Lemma Kinn)
Kopfhaut
Kopfnaht
Kopfträger   „der oberste Halswirbel“
Lippen
Mund
Nase
Oberkiefer (siehe Lemma Kiefer)
Schädel
Schädelknochen (s. Lemma Schädel, Knochen)
Scheitel
Schläfe
Stirn
Unterkiefer (siehe Lemma Kiefer)
Wange
Wimper
Zahn
Zunge

Althochdeutsch

Allgemein
afternel   „Hinterkopf“
gilsi   „Vorderkopf, Stirn“
hahil   „Hinterkopf“
hahilanka   „Hinterkopf, Nacken“
hārswart   „Kopfhaut, wo die Haare wachsen“
nak, nakko   „Hinterkopf“
sceitila   „Scheitel“
skopf   „Schopf, Haupthaar“

SynonymeInfo-Icon

Neuhochdeutsch

Allgemein
Gesicht (Leipziger Wortschatzportal)
Haupt
Schädel
Umgangssprachlich
Ballon
Birne
Dach

Quelle: Jmd. eine aufs Dach geben ‚eine Kopfnuss verpassen‘, eins aufs Dach kriegen ‚eine Kopfnuss bekommen‘ (Röhrich s.v. Dach).

Gehirnkasten
Grind
Grützkasten
Kohlrübe
Kolben
Kürbis
Nischel
Nuss
Oberstübchen
Rübe
Schopf
Verstandeskasten

Älteres Neuhochdeutsch

Allgemein
Gesicht
Haupt
Kragen
Schädel
Umganssprachlich-scherzhaft
Ballo
Birne
Dach

Quelle: Jmd. eine aufs Dach geben ‚eine Kopfnuss verpassen‘, eins aufs Dach kriegen ‚eine Kopfnuss bekommen‘ (Röhrich s.v. Dach).

Gehirnkasten
Grind
Grützkasten
Kohlrübe
Kolben
Kürbis
Nischel
Nuss

Quelle: Aber vgl. keine hohle nusz ist so leer als dieser kopf (Freytag, die Ahnen 3,33).

Oberstübchen
Rübe
Schopf
Verstandeskasten

Mittelhochdeutsch

Allgemein
haupt
hirnekopf   „Hirnschale“

Althochdeutsch

Allgemein
hirnikopf   „Schädel“
hirnibolla   „Schädel“
hirnireba   „Schädel“
hirniskāla   „Schädel“
hirnskal   „Schädel“
houbit   „Haupt“
houbitskiol   „Schädel“
houbitskiula   „Schädel“
gebal   „Giebel, Kopf, Hirnschale“
gibil   „Giebel, Kopf, Hirnschale“
gibilla   „Giebel, Kopf, Hirnschale“
nulla   „Scheitel, Gipfel, Kopf“
foranak   „Vorderster, Kopf“
noch kein europäischer Kontext verfügbar noch kein europäischer Kontext verfügbar
Symbolgrafik Baumstruktur noch keine Wortfeldgrafik verfügbar